Wahrnehmung
Achtsamkeit

Wahrnehmung (Perception) ist der Prozess und das Ergebnis der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinnern eines Lebewesens.Dies geschieht durch unbewusstes und beim Menschen manchmal bewusstes Filtern und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinnvollen Gesamteindrücken. Diese werdend laufend mit gespeicherten Vorstellungen (Konstrukten und Schemata) abgeglichen.

Inhalte und Qualitäten einer Wahrnehmung können manchmal (aber nicht immer) durch gezielte Steuerung der Aufmerksamkeit und durch Wahrnehmungsstrategien verändert werden. Alleine schon bei der Wikipedia Definition braucht man eigentlich keine nähere Begründung oder Erklärung mehr,WARUM,wieso Führungskräfte,Mitarbeiter oder der Mensch, hier auf Erden, dass Thema “WAHRNEHMUNG” endlich mal wieder zu seinen Gewohnheiten machen sollte.

Wir müssen, wir sollten unsere Wahrnehmung wieder lernen zu schulen. Dazu braucht es jedoch auch noch intensive “ACHTSAMKEIT”. Wahrnehmung bedeutet auch Körpersprache, Stimme und die Kommunikation direkt müssen sich evt. neuen Herausforderungen stellen. Intuition taucht ebenfalls auf.

wahrnehmung
achtsamkeit

Wahrnehmung (Perception) ist der Prozess und das Ergebnis der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinnern eines Lebewesens.Dies geschieht durch unbewusstes und beim Menschen manchmal bewusstes Filtern und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinnvollen Gesamteindrücken. Diese werdend laufend mit gespeicherten Vorstellungen (Konstrukten und Schemata) abgeglichen.

Inhalte und Qualitäten einer Wahrnehmung können manchmal (aber nicht immer) durch gezielte Steuerung der Aufmerksamkeit und durch Wahrnehmungsstrategien verändert werden. Alleine schon bei der Wikipedia Definition braucht man eigentlich keine nähere Begründung oder Erklärung mehr,WARUM,wieso Führungskräfte,Mitarbeiter oder der Mensch, hier auf Erden, dass Thema “WAHRNEHMUNG” endlich mal wieder zu seinen Gewohnheiten machen sollte.

Wir müssen, wir sollten unsere Wahrnehmung wieder lernen zu schulen. Dazu braucht es jedoch auch noch intensive “ACHTSAMKEIT”. Wahrnehmung bedeutet auch Körpersprache, Stimme und die Kommunikation direkt müssen sich evt. neuen Herausforderungen stellen. Intuition taucht ebenfalls auf.

Folgen SieAlexander Maria Faßbenderauf:

Folgen SieAlexander Maria Faßbenderauf:

Identität, Wahrnehmung, Achtsamkeit, Respekt, Toleranz, Körpersprache, Stimme, Physiognomik, Kommunikationsmodelle, Emotionale Balance, Intuition, Improvisation, Selbstvertrauen, Selbstwert, Selbstbewusstsein, Räumliches Wahrnehmen, Intuitives Wahrnehmen, Selbstbild,etc.

Sind nur einige Themen in denen sie sich wieder erkennen sollte oder finden.

Komplexe Themen, die stets mit der notwendigen Leichtigkeit von Alexander Maria Faßbender an die Frau, den Mann gebracht werden. Egal ob im Einzel Coaching, als inspirierender Impulsvortrag oder im Training.

Seien Sie achtsam, nehmen sie wahr und nutzen sie die Zeit, ihre Zeit, für was auch immer.

Achtsamkeit bedeutet, eine klare Bewusstheit darüber zu erlangen, was im gegenwärtigen Moment vor sich geht und uns diesem Erleben friedlich und akzeptierend zu öffnen. Wir lernen, unsere Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was “Jetzt“ ist. So können wir, jenseits von Befürchtungen, Annahmen und Urteilen wieder tiefer mit uns, und dem, was uns wirklich wichtig ist in Kontakt kommen.Die Übung der Achtsamkeit bietet außerdem konkretes Handwerkszeug, akuten Stress gelassener zu bewältigen, mit schwierigen Lebenssituationen hilfreich umzugehen und größere innere Ruhe zu erfahren.

“Respekt” ist ein flexibel einsetzbares Konzept, welches neben dem Aspekt der Prävention auch den Erwerb von sozialen Kompetenzen beinhaltet. Im Business Kontext ein muss, leider derzeit nur ein “vielleicht”, mal schauen. Gelebter Respekt setzt Energien frei und macht erfolgreich(er) und glücklich(er). Respekt muss man sich hart erarbeiten, verdienen? Es geht auch leichter: innere Haltung. 

Warum ein Wahrnehmungsexperte?

Achtsamkeit – Was ist das – was fange ich damit an?

Der Turm deines Vertrauens wurde Stein um Stein erbaut. Deine Wahrnehmung, deine Achtsamkeit, dein Respekt für dich und deine Umwelt, ist der Mörtel, der die Steine nicht wieder abbröckeln lässt.

Achtsamkeit – meine Definition

Achtsamkeit – Lebe bewusst

Meine Angebote zum Thema:

COACHING

Das Coaching “Perception” ist schon ein wenig speziell. Da in dem Wort sich ganz vieles noch versteclkt. Zum Beispiel das Thema der “Achtsamkeit” und darin enthalten sind natürlich auch Respekt und Toleranz. Das bedeutet eine intenive “Wertearbeit” steht ins Hause.

Wir empfehlen mindestens ein Coaching von 2 Tagen, damit der optimale Effekt für sie auch dabei herausspringt.

Achtsamkeitscoaching oder ein Coaching für die eigene Wahrnehmung. Der Name spielt dabei keine Rolle. Wir reden hier auch wieder über die eigene Identität und die daraus resultierende Persönlichkeitsentwicklung.

KEY NOTE - IMPULS REDE

  • Wahrnehmung warum, wieso, weshalb?
  • In welche Welt leben wir, wo Wahrnehmung und Achtsamkeit – Fremdwörter sind
  • Wahrnehmung eine Basis für deinen Erfolg?
  • Achtsamkeit ist die kleine Schwester von …
  • Achtsamkeit – Respekt – Toleranz
  • Wer bin ich denn?
Die hier aufgeführten Headlines dienen nur als Beispiel. Wir erstellen gerne auch einen persönlichen Header, ganz speziell für ihre Veranstaltung.

TRAINING

Achtsamkeitstraining – Training für mehr Respekt und Toleranz sowie ein Perception Training im Business. In Form eines Implus-Workshops – ein Tag. Alles andere sollten wir persönlich besprechen und ausarbeiten.

Sinnvoll wären 1-3 Tage und nicht mehr wie 10 Personen. Geht zwar auch mit mehr, aber dann würde wahrscheinlich die Umsetzungsqualität drunter leiden.

Nichts passendes gefunden? Kein Problem - schreiben Sie mir, was Sie interessiert.